TV-News: in „Discovery“ – Serie erneut verschoben

Es sieht so aus als ob sich Fans von Star Trek noch etwas länger gedulden müssen. Zwar beginnen am Dienstag, 24. Januar, endlich die Dreharbeiten zur neuen Serie Star Trek – Discovery,  aber wie Entertainment Weekly berichtet wird die Serie nicht wie angekündigt im Mai 2017 starten. Dies habe, so EW, möglicherweise damit zu tun, dass CBS Marketingverwirrungen vermeiden will, denn Hauptdarstellerin Sonequa Martin-Green ist noch bis April in neuen Folgen von The Walking Dead zu sehen.

Berühmter Vulkanier gecastet

Es ist aktuell noch unklar wann die U.S.S. Discovery wirklich ins All aufbrechen wird. Sicher ist hingegen, dass Spocks Vater in der neuen Serie eine wichtige Rolle spielen wird. CBS hat jetzt das Casting von James Frain als Vulkanier Sarek bekannt gegeben. Ist damit auch ein Auftritt eines jungen Spock möglich? Wir warten ab und sind gespannt, ob CBS die Probleme der Produktion in den Griff bekommen hat und trotzdem eine qualitativ hochwertige Serie abliefern wird.

Star Trek – Discovery wird vorausichtlich 2017 in Deutschland auf Netflix zu sehen sein.

TV-News: Sonequa Martin-Green spielt Hauptrolle in Star Trek – Discovery

Sonequa Martin-Green wird in der neuen Star Trek-Serie Discovery die weibliche Hauptrolle übernehmen. Sie wird Lt. Commander Rainsford von der USS Discovery spielen. So berichtet es zumindest Deadline.

Sonequa Martin-Green als Sasha in The Walking Dead. (Quelle: © AMC)
Sonequa Martin-Green als Sasha in The Walking Dead. (Quelle: © AMC)

Ihre Rolle als Sasha in einer achten Staffel der AMC Serie The Walking Dead soll Martin-Green hingegen weiterspielen. Allerdings bietet eine Serie wie The Walking Dead reichlich Gelegenheiten um Schauspieler oder Figuren aus der Serie zu schreiben.

TV-News: Drei Klingonen für Star Trek – Discovery

Es wird klingonisch bei Star Trek – Discovery. Die Kriegerrasse scheint eine wichtige Rolle in der neuen Serie des von Gene Roddenberry geschaffenen Serienuniversums zu spielen. Mit dem Casting der Schauspielern Chris Obi und Shazad Latif sowie der Schauspielerin Mary Chieffo werden gleich drei neue klingonische Figuren einen wichtigen Teil von Star Trek – Discovery einnehmen.

Klingonen! Klingonen! Klingonen!

Obi spielt T´Kuvma, einen klingonischen Anführer, der die rivalisierenden klingonischen Häuser vereinen möchte. Er wird auch in der von Ex-Showrunner von Star Trek – Discovery geführten Serienverfilmung von Neil Gaimans Americans Gods mitspielen.

Latif wird Kol darstellen. Dieser ist ein klingonischer Kommandant und Protégé von T´Kuvma. Der Schauspieler hat unter anderem in Penny Dreadful mitgespielt.

Chieffo spielt L´Rell, die eine Gefechtsoffizierin eines klingonischen Raumschiffs spielen wird. Sie hat unter anderem in Girls! Girls! Girls! mitgespielt.

Quelle: Trekmovie.com

Hier ist die offizielle Twitter-Meldung inklusive einer netten Animation mit den drei neuen Darstellern.

Star Trek – Discovery startet hierzulande im Mai 2017 auf Netflix.

TV-News: Doug Jones, Anthony Rapp und Michelle Yeoh in Star Trek – Discovery

Die Dreharbeiten werden bald losgehen und deshalb hat CBS jetzt endlich die ersten wirklich offiziellen Besetzungen für Star Trek – Discovery bekannt gegeben. Michelle Yeoh wurde bereits in den vergangenen Tagen so gut wie bestätigt, jetzt gibt es aber auch offizielle Infos zu ihrer Rolle. Sie spielt Captain Georgiou vom Raumschiff Shenzhou. Der Namen Captain Han Bo hat sich nicht bestätigt.

Neben Yeoh wird auch der wandelbare Doug Jones mit von der Partie sein. Jones ist dem Genre-Publikum vor allem in der Rolle von Ape Sapien in den Hellboy-Filmen von Guillermo del Toro bekannt. In Star Trek – Discovery wird er mit Lt. Saru eine Alienrasse in die Welt von Star Trek einführen.

Ebenfalls als Wissenschaftsoffizier wird Anthony Rapp als Lt. Stamets an Bord des Raumschiffs Discovery gehen. Dieser soll ein Astro-Mykologe (ein Pilz-Experte) sein.

Weitere Casting-Nachrichten werden sicherlich in den nächsten Tagen und Wochen folgen.

Quelle: Deadline

Star Trek – Discovery wird ab Mai in Deutschland auf Netflix zu sehen sein.

TV-News: Erstes Casting und Rollenname für Star Trek – Discovery bestätigt

Bisher ist es ruhig gewesen bezüglich der Besetzung von Star Trek – Discovery. Jetzt ist der erste Name von den US-Seiten Deadline und Variety  bestätigt worden. Eine offizielle Verkündung von CBS steht aber noch aus.

Wie mehrere Quellen bestätigen, wird Actionstar und Ex-Bond-Girl (Der Morgen stirbt nie) Michelle Yeoh in der neuen Star Trek-Serie mitspielen. Sie wird aber nicht die angekündigte weibliche Hauptrolle übernehmen. Diese soll laut Deadline von einer Newcomerin dargestellt werden und der Castingprozess soll noch nicht ganz abgeschlossen sein.

Michelle Yeoh spielt in Star Trek - Discovery mit. (Quelle: © Netflix)
Michelle Yeoh spielt in Star Trek – Discovery mit. (Quelle: © Netflix)

Ein neues Schiff und ein neuer Captain

Michelle Yeoh soll in Star Trek – Discovery hingegen die Figur Captain Han Bo von der U.S.S. Shenzhou darstellen. Diese Information ist aber nicht gesichert und sollte noch mit Vorsicht genossen werden. Shenzhou ist die Bezeichnung für aktuell bemannte Raumschiffe in der chinesischen Raumfahrt und bedeutet soviel wie „Götterschiff“.

Wir hoffen, dass die Besetzung von Michelle Yeoh ein erster Vorgeschmack für eine hochgradig gut besetzte Serie ist und sich der Verlust von Bryan Fuller als Showrunner der Serie keine qualitativen Einbußen mit sich bringt.

Quelle: Variety, Deadline

Star Trek – Discovery startet im Mai 2017 hierzulande auf Netflix.

TV-News: Bryan Fuller nicht mehr Showrunner von Star Trek: Discovery *Update*

Überraschung für alle Star Trek-Fans. Bryan Fuller ist nicht mehr Showrunner der Serie Star Trek : Discovery.  In einer Pressemittelung verkündete CBS, dass Serienschöpfer Fuller nicht mehr das Tagesgeschäft der Serie führen wird, aber als Executive Producer weiter in der Planung für den Handlungsbogen der ersten Staffel involviert sein wird. Fuller hat allerdings die ersten beiden Drehbücher zur Serie beigesteuert und den Weg vorgegeben an dem CBS auch weiterhin festhalten wird. Hier die Details des Ausstiegs. „TV-News: Bryan Fuller nicht mehr Showrunner von Star Trek: Discovery *Update*“ weiterlesen

TV-News: Star Trek – Discovery startet erst im Mai

Wie StarTrek.com berichtet, wird Star Trek – Discovery, die neueste Serie des 50 Jahre alten Franchises, nicht wie angekündigt im Januar starten. Produzent Bryan Fuller hat sich mit den Verantwortlichen über die Verlegung des Starttermins auf Mai 2017 geeinigt. Der Grund: Fuller will damit sicherstellen, dass die hauptsächlich im Weltraum spielende Serie in der Nachbearbeitung genügend Zeit bekommt, um die qualitativ beste Serie auf die Bildschirme zaubern zu können.

„TV-News: Star Trek – Discovery startet erst im Mai“ weiterlesen

TV-News: Setting, Hauptfigur & Erzählperspektive von Star Trek Discovery enthüllt!

Neues von Star Trek Discovery. Bryan Fuller hat gestern in einer Veranstaltung der Television Critics Association weitere Details über den zeitlichen Rahmen, sowie Infos zur Hauptfigur und Erzählperspektive der neuen Serie Star Trek Discovery veröffentlicht. „TV-News: Setting, Hauptfigur & Erzählperspektive von Star Trek Discovery enthüllt!“ weiterlesen