Jubiläumsrabatt auf viele Final Fantasy Titel

Hat euch der Rückblick auf 30 Jahre Final Fantasy Lust auf mehr gemacht? Publisher Square Enix feiert jetzt auch mit und bietet zahlreiche Titel mit hohen Rabatten an, z.B. auch die Steam-Versionen des umfangreichen Portfolios.

Hier findet ihr den offiziellen Square Enix Sale für die PC-Versionen, aber auch die Konsolen-Stores für XBox und PlayStation ziehen mit.

Movie-News: Star Wars Episode VIII heißt offiziell „The Last Jedi“

Lange war es ruhig um die achte Episode der Star Wars-Saga. Jetzt hat Lucasfilm und Disney mit „The Last Jedi“ endlich den offiziellen Titel verkündet.

Eine deutsche Übersetzung liegt noch nicht vor. Dies dürfte wahrscheinlich daran liegen, dass der US-Titel sowohl als „Der letzte Jedi“ aber auch als „Die letzten Jedi“ übersetzt werden könnte. Bezieht sich der Titel nur auf Luke Skywalker? Nur auf Rey? Auf Luke und Rey? Auf andere Jedi? Die Doppeldeutigkeit des Originaltitels funktioniert in der Übersetzung nicht mehr.

Wir sind daher gespannt, wann die deutsche Übersetzung feststehen wird.

Was meint ihr? Plural oder Singular?

TV-News: in „Discovery“ – Serie erneut verschoben

Es sieht so aus als ob sich Fans von Star Trek noch etwas länger gedulden müssen. Zwar beginnen am Dienstag, 24. Januar, endlich die Dreharbeiten zur neuen Serie Star Trek – Discovery,  aber wie Entertainment Weekly berichtet wird die Serie nicht wie angekündigt im Mai 2017 starten. Dies habe, so EW, möglicherweise damit zu tun, dass CBS Marketingverwirrungen vermeiden will, denn Hauptdarstellerin Sonequa Martin-Green ist noch bis April in neuen Folgen von The Walking Dead zu sehen.

Berühmter Vulkanier gecastet

Es ist aktuell noch unklar wann die U.S.S. Discovery wirklich ins All aufbrechen wird. Sicher ist hingegen, dass Spocks Vater in der neuen Serie eine wichtige Rolle spielen wird. CBS hat jetzt das Casting von James Frain als Vulkanier Sarek bekannt gegeben. Ist damit auch ein Auftritt eines jungen Spock möglich? Wir warten ab und sind gespannt, ob CBS die Probleme der Produktion in den Griff bekommen hat und trotzdem eine qualitativ hochwertige Serie abliefern wird.

Star Trek – Discovery wird vorausichtlich 2017 in Deutschland auf Netflix zu sehen sein.

TV-News: Vier neue Star Trek-Serien auf Netflix *Update*

Zum Ende des Jahres gibt es noch einen Hinweis für alle Star Trek-Fans und Netflix-Nutzer. Vor einigen Wochen ist bereits Star Trek – Deep Space Nine beim Online-Streamingdienst an den Start gegangen. Kurz vor Weihnachten wurde mit Star Trek Animated die Zeichentrickversion der klassischen Serie aus den 70ern verfügbar gemacht.

Vor Silvester haben es jetzt schließlich auch Captain Janeway und Captain Archer mit den beiden jüngsten Serien Star Trek Voyager und Star Trek Enterprise auf die Plattform geschafft.

Es fehlt jetzt nur noch Captain Picard mit der Crew von Star Trek – The Next Generation und alle 727 Episoden des Franchise wären auf Netflix verfügbar.

Lange kann es nicht mehr dauern.

 

*Update*

Star Trek  – The Next Generation hat es jetzt auch auf Netflix geschafft. Der Streamingdienst bietet die aufwändig restaurierte HD-Version der Serie an. Es lohnt sich also die Serie in neuem Glanz sehen zu können.

TV-News: Sonequa Martin-Green spielt Hauptrolle in Star Trek – Discovery

Sonequa Martin-Green wird in der neuen Star Trek-Serie Discovery die weibliche Hauptrolle übernehmen. Sie wird Lt. Commander Rainsford von der USS Discovery spielen. So berichtet es zumindest Deadline.

Sonequa Martin-Green als Sasha in The Walking Dead. (Quelle: © AMC)
Sonequa Martin-Green als Sasha in The Walking Dead. (Quelle: © AMC)

Ihre Rolle als Sasha in einer achten Staffel der AMC Serie The Walking Dead soll Martin-Green hingegen weiterspielen. Allerdings bietet eine Serie wie The Walking Dead reichlich Gelegenheiten um Schauspieler oder Figuren aus der Serie zu schreiben.

TV-News: Drei Klingonen für Star Trek – Discovery

Es wird klingonisch bei Star Trek – Discovery. Die Kriegerrasse scheint eine wichtige Rolle in der neuen Serie des von Gene Roddenberry geschaffenen Serienuniversums zu spielen. Mit dem Casting der Schauspielern Chris Obi und Shazad Latif sowie der Schauspielerin Mary Chieffo werden gleich drei neue klingonische Figuren einen wichtigen Teil von Star Trek – Discovery einnehmen.

Klingonen! Klingonen! Klingonen!

Obi spielt T´Kuvma, einen klingonischen Anführer, der die rivalisierenden klingonischen Häuser vereinen möchte. Er wird auch in der von Ex-Showrunner von Star Trek – Discovery geführten Serienverfilmung von Neil Gaimans Americans Gods mitspielen.

Latif wird Kol darstellen. Dieser ist ein klingonischer Kommandant und Protégé von T´Kuvma. Der Schauspieler hat unter anderem in Penny Dreadful mitgespielt.

Chieffo spielt L´Rell, die eine Gefechtsoffizierin eines klingonischen Raumschiffs spielen wird. Sie hat unter anderem in Girls! Girls! Girls! mitgespielt.

Quelle: Trekmovie.com

Hier ist die offizielle Twitter-Meldung inklusive einer netten Animation mit den drei neuen Darstellern.

Star Trek – Discovery startet hierzulande im Mai 2017 auf Netflix.

Movie-News: Der zweite „Guardians of the Galaxy Vol. 2“-Teaser Trailer ist da

Der zweite Trailer zu Guardians of the Galaxy ist da!! Und beinhaltet ganz viel Baby Groot!

Viel Spaß damit!

Guardians of the Galaxy Vol. 2 startet im Mai 2017 im Kino!

Game-News: Erster Trailer zu The Last of Us – Part II

(Achtung, Spoiler zu The Last of Us, duh)

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, aber Entwickler Naughty Dog hat nun endlich offiziell bestätigt, dass mit The Last of Us: Part II ein Nachfolger zum „Citizen Kane der PS3-Spiele“ von 2013 erscheinen wurde.

Wir sehen Joel und Ellie, beide einige Jahre älter, und offenbar immer noch ein (tödliches) Team. Rache steht auf dem Programm, und wirklich besser als zum Ende von TLOU scheint es der Welt auch noch nicht zu gehen. Mehr ist sonst nicht bekannt, aber Naughty Dog haben hohe Erwartungen zu erfüllen.

Das Spiel für PS4 befindet sich noch in einer frühen Entwicklungsphase; mit einem Release ist vor 2018 wohl nicht zu rechnen.

Game-News: Neuer Trailer zu Death Stranding mit Guillermo del Toro und Mads Mikkelsen

Erinnert ihr euch noch an den bizarren Trailer zu Hideo Kojimas ersten Post-Konami-Trennungs Spiel Death Stranding? Bei den Game Awards 2016 hat er jetzt noch eins drauf gelegt.

War im ersten Trailer noch Kojimas Kumpel und The Walking Dead Star Norman Reedus zu sehen, so zeigen sich im neuen Trailer Regisseur Guillermo del Toro (der einst mit Kojima an einem gecancelten Silent Hill Teil gearbeitet hat) in einer kleinen Gastrolle und Mads Mikkelsen, der als zweiter Star der Spiels enthüllt wurde.

Sonst weiß man noch nicht wirklich viel Neues – immerhin deutet der Trailer erstmals die Actionelemente des Spiels an. Auch die Welt wird etwas weiter ausgebaut, aber das war es dann auch eigentlich schon. So oder so, Nabelschnüre sind offenbar verdammt wichtig und um ehrlich zu sein – ich bin jetzt schon an Bord, egal was da noch kommt.

TV-News: Doug Jones, Anthony Rapp und Michelle Yeoh in Star Trek – Discovery

Die Dreharbeiten werden bald losgehen und deshalb hat CBS jetzt endlich die ersten wirklich offiziellen Besetzungen für Star Trek – Discovery bekannt gegeben. Michelle Yeoh wurde bereits in den vergangenen Tagen so gut wie bestätigt, jetzt gibt es aber auch offizielle Infos zu ihrer Rolle. Sie spielt Captain Georgiou vom Raumschiff Shenzhou. Der Namen Captain Han Bo hat sich nicht bestätigt.

Neben Yeoh wird auch der wandelbare Doug Jones mit von der Partie sein. Jones ist dem Genre-Publikum vor allem in der Rolle von Ape Sapien in den Hellboy-Filmen von Guillermo del Toro bekannt. In Star Trek – Discovery wird er mit Lt. Saru eine Alienrasse in die Welt von Star Trek einführen.

Ebenfalls als Wissenschaftsoffizier wird Anthony Rapp als Lt. Stamets an Bord des Raumschiffs Discovery gehen. Dieser soll ein Astro-Mykologe (ein Pilz-Experte) sein.

Weitere Casting-Nachrichten werden sicherlich in den nächsten Tagen und Wochen folgen.

Quelle: Deadline

Star Trek – Discovery wird ab Mai in Deutschland auf Netflix zu sehen sein.