TV-News: Game of Thrones Staffel 7 erst im Sommer mit weniger Episoden

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Game of Thrones. Während vergangene Staffeln der Serie spätestens Ende April starteten, so wird Staffel 7 produktionsbedingt erst im nächsten Sommer seine Premiere feiern.

Ein schöner Sommer macht keinen guten Winter!

Der Grund liegt darin, dass mittlerweile der Winter in Westeros Einzug gehalten hat. Die Macher der Serie müssen daher den Start der Hauptdreharbeiten aus dem Sommer in den Herbst verlegen um den klimatischen Veränderungen in der Serie gerecht zu werden. Staffel 7 wird in Nordirland, Spanien und Island gedreht werden.

Weniger Episoden in Staffel 7 und 8

Leider wird es zusätzlich auch weniger Episoden zu sehen geben. Staffel 7 wird entgegen der bisherigen Praxis nur noch aus sieben Episoden bestehen. Gerüchteweise sollen die Macher der Serie nur noch Material für 14 weitere Episoden haben, weshalb die Serie in der achten Staffel wohl ebenfalls mit weniger Episoden zum Abschluss gebracht werden wird.

Quelle: EW

 

Zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.