Exit- Gefangen in der verlassenen Hütte

Die Tür ist verschlossen und die Zeit läuft - werdet ihr entkommen? (Foto: Désirée Rath, Design © Kosmos)
Die Tür ist verschlossen und die Zeit läuft - werdet ihr entkommen? (Foto: Désirée Rath, Design © Kosmos)

Escape The Room-Spiele machen nicht nur in einem verlassenen Keller in Berlin Spaß, sondern funktionieren auch als Brettspiele im Wohnzimmer. Wir haben uns an das Szenario Die verlassene Hütte der Exit-Reihe gewagt und hatten viel Spaß beim Knacken der Rätsel.

Wo bin ich hier?

Die Tür ist verschlossen. Ein Schloss mit einem Zahlencode, den ich nicht kenne. Dicke Eisenstäbe an den Fenstern lassen auch die letzte Hoffnung verlöschen wie ein Kerzenlicht. Wie bin ich hier nur hinein geraten?
Nebulös schleicht sich die Erinnerung in meine Gedanken. Ich war doch mit dem Auto unterwegs Richtung Meer. Hatte ich nicht eine Autopanne und habe Zuflucht gesucht? Zuflucht hier in dieser Hütte? Schutz vor einer Nacht in dem dunklen Wald…

Doch dieser Ort bietet alles andere als Schutz, das ist mir jetzt klar.

Die verschlossene Tür
Was ist passiert und wie bekommen wir die verschlossene Tür geöffnet? Die Spieler müssen sich der unbekannten Situation stellen. (Foto: Désirée Rath, Design © Kosmos)

Gefangen in der Hütte!

Ich bin gefangen. Gefangen in einer unheimlichen Hütte. Wie komme ich hier nur wieder raus? Ich rüttle an der Tür, zerre an dem Zahlenschloss, gebe wahllos Zahlenkombinationen ein, doch nichts passiert. Das Zahlenschloss scheint mich zu verhöhnen, die Wände kommen näher, ich schreie vor wütender Ohnmacht. Was soll ich nur tun? Ich versuche zur Ruhe zu kommen und meine Emotionen beiseite zu schieben. Was jetzt zählt ist ein wacher Verstand.

Das Buch

Mein Blick fällt in dem spärlich beleuchteten Raum auf einen Tisch. Lag das Buch gestern Abend auch schon dort? Und diese seltsame Scheibe mit den verschiedenen Farben und Symbolen?

Woher kommt das Buch? Und diese seltsame Scheibe?
Woher kommt das Buch? Und diese seltsame Scheibe? (Foto: Désirée Rath, Design: © Kosmos)

Ich schaue mich erneut um. Bin ich wirklich allein?
War da ein Lachen im Schatten oder war es nur ein Wispern des Windes in den Bäumen?
Wieder droht mein laut schlagender Herzschlag meine eigenen Gedanken zu übertönen.
Ich nähere mich dem Buch. Nehme es hoch. Schlage die erste Seite auf. Ich sehe….
Mein Atem stockt.
Er wird zurück kommen… und dann sollte ich nicht mehr hier sein, das ist klar.
Ich bin eine Marionette in seinem Spiel.
Um hier raus zu kommen, muss ich sein Spiel spielen.
Werde ich es schaffen, seine Rätsel zu lösen, die Hinweise hier im Raum zu finden und den Zahlencode zu knacken, bevor er zurück kommt?
Meine Gedanken rasen. Ich wende mich den ersten Hinweisen im Buch zu, schlage eine weitere Seite auf und beginne sein Spiel zu spielen.

Wie geht es jetzt weiter?

Ihr wollt wissen, wie es weiter geht? Verrate ich euch nicht, das müsst ihr selber herausfinden. Aber ich sage euch zumindest, wie:

Es gibt nur eine Möglichkeit – ihr müsst Gäste in der verlassenen Hütte werden und sein Spiel spielen und seine Rätsel lösen. Dafür müsst ihr nicht einmal mit dem Auto weg fahren. Es reicht ein Exemplar von Exit- Die verlassene Hütte.

Escape the room in kleiner Schachtel: Exit- Die verlassene Hütte
Escape The Room in kleiner Schachtel: Exit- Die verlassene Hütte (Foto: Désirée Rath, Design: © Kosmos)

Doch was ist Exit- Die verlassene Hütte?

Kurz gesagt: Ein kartenbasiertes Rätselspiel von dem Autorenpaar Inka und Markus Brand, erschienen beim Kosmos-Verlag. Die verlassene Hütte ist Teil der neuen Exit-Reihe, bei dem neben Die verlassene Hütte noch zwei Spiele erschienen sind: Das geheime Labor und Die Grabkammer des Pharao.

Zwei weitere Exemplare aus der Exit- Reihe
Zwei weitere Exemplare aus der Exit- Reihe. (Foto: Désirée Rath, Design: © Kosmos)

Weitere Szenarien sind in Planung. Bereits zur Spielwarenmesse in Nürnberg Anfang Februar 2017 sollen drei neue Exit-Spiele in den Regalen stehen. Soviel zu den Eckdaten.

Doch was steckt in der kleinen Schachtel?

Exit – Die verlassene Hütte ist ein Escape The Room-Szenario für zu Hause am Spieletisch. Herausfordernde, vielseitige Rätsel und eine spannende Atmosphäre, die gleichermaßen die Gefühlsebene anspricht und den Verstand fordert. Außerdem beinhaltet das Spiel ein pfiffiges Hilfesystem, welches stufenweise funktioniert, deswegen nicht zuviel verrät und dennoch den Spieler nicht im Regen stehen lässt.

Exit – Ein einmaliges Spielerlebnis

Wichtig ist anzumerken, dass sich Exit- Die verlassene Hütte nur ein einziges Mal spielen lässt. Kennt jemand schon vorher die Lösung der Rätsel, ist das Spielprinzip nicht durchführbar. Exit – Die verlassene Hütte ist ein einmaliges Spielerlebnis, welches durch Vorabinfos nicht nur gespoilert werden kann, sondern wird auch mit Material gespielt, welches wie bei dem bereits hier vorgestellten Pandemic Legacy zerstört wird. Das Szenario ist also tatsächlich nur ein einziges Mal spielbar und Spielbox und Inhalt nach dem Spielen unbrauchbar. Sicherlich nicht jedermanns Sache, dafür kostet ein Exemplar nicht mehr als ein Kinoticket und bietet dafür für 2 Stunden Rätselspaß.

Ist dies die logische Weiterentwicklung vom Legacyprinzip? Oder gar eine ganz neue Art von Spiel? Vielleicht eine Therapiemöglichkeit für Klaustrophobiker?

Fazit

Auf jeden Fall ist Exit- Die verlassene Hütte Teil eines Trends auf der Spiel’16 (Escape The Room-Spiele, nachzulesen hier), den ich absolut nachvollziehen kann. Außerdem kann ich jeden, der Games wie die The Room-Reihe mag, die Exit-Spielreihe von Kosmos empfehlen.

Es macht einfach Spaß, sich durch die verschiedenen Rätsel zu tüfteln. Besonders gut funktioniert das Spiel in meinen Augen in der Konstellation von zwei bis vier Spielern, besonders wenn sich die Spieler gegenseitig ergänzen und in ihren Kompetenzen ähnlich vielseitig sind wie die Rätsel selbst. Zumindest war das in meinen Augen bei unserer Spielrunden sehr von Vorteil.

Abschließend kann ich nur eines sagen:

Lasst euch darauf ein und werdet Gäste in der verlassenen Hütte. Ihr werdet es nicht bereuen. Sofern ihr es schafft zu entkommen!

Exit – Das Spiel erscheint im Kosmos-Verlag.

Sucht ihr das reale Escape-Erlebnis, dann gibt es hier eine Übersicht echter Escapespiele in echten Kellern.

Zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.