Assassin’s Creed Syndicate – Ubisoft macht mal was richtig!?

acs_20151027230303
Jacob Frye beim „Leap of Faith“ vom Big Ben. Kein Spoiler: Auch wenn die serienbekannten Heuwagen diesmal mit Laubhaufen ersetzt wurden bricht sich bei dieser Nummer nach wie vor niemand etwas.

Die Assassin’s Creed Reihe hat mittlerweile unzählige Sequels und Spin-Offs, und eigentlich hatte ich das Franchise spätestens nach dem eher durchwachsenen Teil 3 (mit Spin-Offs: Teil 5) aufgegeben. Den habe ich sowieso nur noch gespielt, um als zwanghafter Komplettierer den Abschluss der zusammenhängenden Trilogie noch zu erleben. Der erste Teil für die PS4, Assassin’s Creed Unity, von mir erst kürzlich gespielt, hat mich dann in meiner Entscheidung bestärkt – und das obwohl die hanebüchenen Bugs mittlerweile größtenteils beseitigt waren.

Warum ich dann jetzt doch mein hartverdientes Geld für den frisch erschienenen neuesten Teil Assassin’s Creed Syndicate ausgegeben habe? Lest selbst!

„Assassin’s Creed Syndicate – Ubisoft macht mal was richtig!?“ weiterlesen

Die Welt ist eine Scheibe – Terry Pratchetts letzter Scheibenwelt-Roman

Mit The Shepherd’s Crown (dt. Die Krone des Schäfers) wurde posthum Terry Pratchetts letzter Scheibenwelt-Roman veröffentlicht. Wir nehmen das zum Anlass, einen Blick auf die gesamte Reihe zu werfen – und auf die Person dahinter, den Mann mit dem Hut.

„Die Welt ist eine Scheibe – Terry Pratchetts letzter Scheibenwelt-Roman“ weiterlesen